paddelpedal-menu.png

Südliches
Ostfriesland

Ostfriesische Vornamen

  • Spielen im Julianenpark
  • Fahrradfahren lernen
  • Badespaß
  • Familie im Evenburgpark

In Ostfriesland gibt es eine ganze Reihe typischer Vornamen, die sehr individuell und etwas ganz Besonderes sind. Deshalb herrschte in Ostfriesland lange Zeit der Brauch, die ersten vier Kinder nach den Großeltern zu benennen. Auf diese Weise wurde das Namensgut über Generationen hinweg in der Familie gehalten. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts lockerte sich diese Tradition wieder. Heute werden die Namen der Großeltern gelegentlich noch als Zweitname an die Kinder weitergegeben.

Zur Bedeutung


Einige ostfriesische Namen haben einen germanischen Ursprung und bestanden ursprünglich mal aus zwei sinnvoll zusammengefügten Namenswörtern. Damit wurde oft ein Segenswunsch ausgedrückt, zum Beispiel bei "Bernhard" - Sei stark wie ein Bär. Diese Bedeutungen waren später jedoch nicht mehr bekannt und wurden deshalb im Rahmen der vielen Namensveränderungen nicht mehr beachtet. Deshalb gingen diese Gesamtbedeutungen bei vielen insbesondere kurzen ostfriesischen Namen verloren. Zum Teil lassen sich die Vornamen noch einzelnen germanischen Wörtern zuordnen, zum Beispiel der Name Fenna geht auf das germanische Namenswort fenne zurück und bedeutet Mädchen.

Weibliche Vornamen

Männliche Vornamen

Adda, Abea, Aaltje, Amke, Annke, Almuth

Aiko, Apke, Aalef, Alerk

Bauke, Betje

Beeno, Bohle, Bene, Berend, Börjes, Brunke, Boko

Daja

Dorjes, Detlef, Doje

Edda, Eke, Elske, Ebba, Etta

Enno, Eilert, Eilt, Evert, Ede

Fenna, Fentje, Fen(t)ke, Feike

Friedo, Focke, Focko

Geeske, Gesa, Geelke, Gretje, Grietje

Gesse, Gerjet, Gerd

Hille, Hilke, Hiemke, Hientje, Hemke, Hedda

Hendrik, Habbe, Hayo, Himel,Haat, Harm, Heye, Hero

Insa, Imke, Inse

Ino, Icko, Ihmel

Jetta, Jelde, Jellste, Jeike, Janntje

Jann, Janto, Jürke

Lea, Lübke, Lieske, Lottje, Lientje, Lina

Keno, Koert, Krino, Klaas

Martje, Mina, Manna, Meike, Meemke, Menna

Lüko, Lüppe, Lüder, Lübbert, Lütet, Lammert, Leert

Neela, Nanke, Neeske, Nantke

Ocko, Ole, Onke, Oeke, Otto, Onno

Rieke, Ratje, Reena

Remmer, Rohlf, Rickert, Reimer, Rummert

Seeda, Sonka, Swantje, Siefke, Sanna

Stielf, Staas, Soke, Söhnke

Taalke, Teelke, Tiede, Thea, Trüde, Tjalda, Theeske, Tatje, Tjede, Thalke, Thalea, Tomma, Taline, Teite

Tammo, Thole, Theile, Tönjes, Temmo, Tiedo, Tjark, Tamme

Wibke, Wea

Wilko, Wielf, Weert, Wobias, Weyert


Noch interessant zu wissen...

Ostfriesen sind ja in vielen Dingen sehr kreativ, so auch bezüglich der Schreibweise mancher Namen. Wundern Sie sich also nicht, dass ein Name mal mit "i" mal mit "ie" oder statt eines "o" mal mit "oo" geschrieben wird.

Ein Beispiel: Volke, Folke, Voelke, Voolke, Foolke, Vohlke, Fohlke, Fulke, Foulke ...


Seite drucken
Wissenswertes über Ostfriesen

Moin

Im "Südlichen Ostfriesland" grüßen sich die Leute vom frühen Morgen bis zum späten Abend mit "moin". Es klingt zwar irgendwie wie "Morgen" und reizt sie deshalb oft zum Schmunzel je älter der Tag wird. Aber tatsächlich wünscht der Ostfriese nichts anderes als "moije Dag", einen "guten Tag", Kurzform "Moin".

Touristik GmbH "Südliches Ostfriesland"

 

Ledastraße 10
26789 Leer
Tel.: 0491 / 919696-10
Fax: 0491 / 2860

 

 

Kontakt

Reiseplaner: 0
TESTPAGE:4539