paddelpedal-menu.png

Südliches
Ostfriesland

Sehenswürdigkeiten

Georgskirche und Orgel

Die St. Georgskirche in Weener aus der Vogelperspektive

Von der romanischen Backsteinkirche (13. Jahrhundert) sind nur noch Spuren erhalten. 1462 bekam die Kirche ihren polygonalen Chor, 1893 erweiterte man sie um ein Querschiff. Der Glockenturm entstand 1738. Der Innenraum bietet einen zunächst ungewöhnlichen Blick mit dem durch eine Wand abgetrennten Chorraum und dem zentralen Platz von Kanzel mit Abendmahlstisch und –bank (1. Hälfte 17. Jahrhundert). Die Orgel an der Ostwand wurde 1779-82 von Franz Caspar Schnitger, einem Sohn des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger aus Hamburg, gebaut. Sie ist ein Instrument von überregionaler Bedeutung.

Hier können Sie sich die ausführliche Beschreibung herunterladen.

Merkmale

Öffnungszeiten
  • Sa und So 10:00 - 18:00 Uhr
  • Besichtigungsmöglichkeiten in der Woche nach Absprache mit dem Organeum.
Saison
Mai bis Oktober
Sonstige Informationen
  • Text: Monika van Lengen
  • Dem Text über die Orgel liegt die Beschreibung aus dem Werk "Orgellandschaft Ostfriesland" (Norden 1995) von Harald Vogel und Reinhard Ruge zu Grunde.

Kontakt

Anschrift
Kirchplatz 1
26826 Weener
zurück

Seite drucken

Kontakt Weener

Tourist Information Weener
Osterstr. 1 - 26826 Weener
Tel 0 49 51 / 3 05 - 500
Fax 0 49 51 / 305 - 900
E-Mail tourismus‎‎@‎‎weener.de
Internet www.weener.de
 

Öffnungszeiten

Oktober - April
Mo 8 - 18 Uhr
Di - Do 8 - 16:30 Uhr
Fr 8 - 13 Uhr 

Touristik GmbH "Südliches Ostfriesland"

 

Ledastraße 10
26789 Leer
Tel.: 0491 / 919696-10
Fax: 0491 / 2860

 

 

Kontakt

Reiseplaner: 0
TESTPAGE:1172