Heimatmuseum

Leer (Ostfriesland)

Hier wird die "Ostfriesische Wohnkultur" und die "Heimische Schifffahrt" gezeigt.

Dieses sehenswerte Museum befindet sich in zwei Handelshäusern aus dem 18. Jahrhundert. Das Haus Nr. 14 wurde 1791 als Wohn-Pack-Haus gebaut. Das Haus Nr. 12 trug den Namen "Kwang Hsü", dort wurde früher mit chinesischem Tee gehandelt.
Heute sind fünfzehn Räume im Heimatmuseum eingerichtet und nach bestimmten Gesichtspunkten gestaltet worden.

Schwerpunkte des Museums sind das u. a. die "Ostfriesische Wohnkultur" und die "Heimische Schifffahrt". So befinden sich eine Reihe ostfriesischer Wohnräume mit schönen Fliesenkaminen aus der Zeit um 1800 im Museum mit all dem Hausrat, den Handwerker aus der Region gefertigt haben. Das letzte hölzerne Torfmuttje Ostfrieslands, erbaut 1906, ist der ganze Stolz des Museums. 

Besonderheiten

  • Schlechtwetterangebot
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • Senioren geeignet

Und wo in Leer (Ostfriesland) genau?

Übernachten in Leer (Ostfriesland)?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Südliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches Ostfriesland