Paddel- und Pedalstation Barßel

Barßel

Wasser - wohin man auch schaut

Wasser ist hier das prägende Element. Noch heute ist die maritime Vergangenheit überall gegenwärtig. Richtig näher kommen kann man der ursprünglichen Flusslandschaft rund um Barßel. 

Du beginnst eine romantische Kanutour an der Paddel- und Pedalstation Barßel. Dort wirst du genauestens mit dem Kanu vertraut gemacht. Zur Ausrüstung gehören Schwimmwesten und wasserdichte Behälter. Die Tour führt dich zur nächsten Station. Hier warten bereits die robusten Fahrräder für die Rücktour zum Ausgangspunkt in Barßel.

Hier hast du auch den Anschluss an überörtliche Radrouten, wie zum Beispiel der Deutschen Fehnroute

Touren ab Barßel

-tideabhängig-

Kombitour Barßel - Stickhausen

Aus dem Barßeler Hafen heraus geht es auf das Barßel-Nordloher-Tief auf dem du nach etwa einer Stunde die Einmündung des Dreyschloots erreichst. Dort liegt ein Pausenanleger an dem festgemacht werden kann. Etwa 1¼ Stunde paddelst du bis auf der rechten Seite das Aper Tief einmündet und voraus sich eine große Straßenbrücke am Horizont abzeichnet. Dieses gilt es auch zu unterqueren. Nach etwa 45 Minuten kannst du dann an der Paddel- & Pedalstation Stickhausen festmachen. Hier steht dann das Fahrrad bereit, mit dem du die 14 km zurück nach Barßel radeln kannst. Falls eine andere Strecke als auf der Karte gewünscht ist, kann der Radtourenplaner genutzt werden

                                                  zum Streckenplan

Kombitouren Barßel - Augustfehn

Du paddelst auf dem Barßeler Tief. Nach ca. 20 Minuten geht es rechts ins Nordloher Tief. Den Kanuten lassen der dichte Schilfgürtel und die kleinen Buchten an denen vereinzelt Boote festgemacht haben, ein wenig Abenteuer verspüren. Nach einer Stunde biegst du links ab in den Nordloher Kanal. Nach einer weiteren Stunde geht es bei der Brücke rechts in das Aper Tief. An der nächsten Abbiegung noch einmal links in den Augustfehner Kanal zur Paddel- & Pedalstation Augustfehn. Hier steht dann das Fahrrad bereit, mit dem es die 9 km zurück nach Barßel geht. Die Fahrradtour führt durch eine reizvolle Parklandschaft. Falls du eine andere Strecke fahren möchtest, als die auf der Karte, nutze den Radtourenplaner.

                                     zum Streckenplan

Kombitour Barßel - Godensholt

Los gehts an der Paddel- & Pedalstation Barßel. Sobald du den Hafen verlassen hast, hältst du dich rechts und biegst auf das Nordloher-Barßeler Tief. Du bist knapp 45 Minuten unterwegs bis du den ersten Pausenanleger erreichst. Auf dem wunderbar dahin schlängelnden Tief erreichst du nach weiteren 1¾ Stunde Godensholt. Hier steht dann das Fahrrad bereit, mit dem es die 10 km zurück nach Barßel geht. Die Fahrradtour führt durch eine reizvolle Parklandschaft. Falls du eine andere Strecke fahren möchtest, als die auf der Karte, nutze den Radtourenplaner.

                                        zum Streckenplan

Kombitour Barßel Harkebrügge

Auf der Soeste paddelst du durch Barßel. Die Soeste macht eine Biegung nach der anderen. Nach knapp 2½ Stunden kommt der Pausenanleger Harkebrügge in Sicht. Hier stehen dann Fahrräder bereit, mit denen es die 12 km zurück nach Barßel geht. Falls du eine andere Strecke fahren möchtest, als die auf der Karte, nutze den Radtourenplaner.

                                     zum Streckenplan

Besonderheiten

  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Barzahlung

Und wo in Barßel genau?

Südliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches Ostfriesland