paddelpedal-menu.png

Südliches
Ostfriesland

Das Emssperrwerk - Quer im Fluss ein gigantischer Wall

  • Ein Kreuzfahrtschiff passiert das Emssperrwerk.
  • Das Emssperrwerk in Gandersum aus der Vogelperspektive.
  • Kreuzfahrtschiff beim Hafen von Oldersum.
  • Emssperrwerk - ein beeindruckender Beleg deutscher Ingenieurskunst

Das Ems-Sperrwerk: Ein beeindruckender Beleg deutscher Ingenieurskunst quer durch die Ems. Der gigantische Wall aus Stahl und Beton staut bei Bedarf das Wasser der Ems - bis es tief genug ist für die Traumschiffe der Meyer-Werft auf ihrer Fahrt von Papenburg in die offene Nordsee. Und es schützt die Menschen hinter den Deichen vor Sturmfluten. Technik-Fachleuten öffnet sich das Herz beim Blick in das Innere des Sperrwerks. Technisch interessierte Laien sind allein schon beeindruckt von den Ausmaßen und Funktionen des Bauwerks, das 2002 vom damaligen Ministerpräsident Gerhard Schröder in Betrieb genommen wurde. Ein Besuch beim Ems-Sperrwerk lohnt sich, ob mit dem Auto, dem Ausflugsdampfer, dem Traditionskutter, dem Fahrrad oder zu Fuß.

 

 


Öffentliche Führungen

Führung im Emssperrwerk

Öffentliche Führungen von Mitte Mai bis Mitte Oktober jeden Samstag um 15:00 Uhr.
Treffpunkt: Informationszentrum am Emssperrwerk in Gandersum
Kosten: 3,50 Euro pro Person

 

Sonstiges: Einzelpersonen können zu bestehenden Gruppenführungen dazu gebucht werden.

Individuelle Führungen sind auf Anfrage täglich möglich.

  • Gruppenpreise:

bis 13 Personen 48,00 Euro pauschal
14-34 Personen 3,50 Euro pro Person
Gruppenermäßigung ab 35 Personen auf Anfrage
Sonn- und Feiertagszuschlag 15,00 Euro

Unser Geheimtipp

das Emstraumschiff Warsteiner Admiral

Mit dem Ems-Traumschiff "Warsteiner Admiral" zum Sperrwerk und nach Ditzum!

Auf der Fahrt erhalten Sie interessante Einblicke und Hintergrundinformationen zum Emssperrwerk.

Zudem passieren Sie die Hauptschifffahrtsöffnung, wo auch die Kreuzfahrtriesen der Meyer-Werft auf ihrem Weg zur Nordsee hindurchfahren.

Zusätzlich besteht die Besichtigungsmöglichkeit des kleinen Fischerdorfes Ditzum.

Termine und Preise erfahren Sie auf telefonische Anfrage. Abfahrt ist am Schiffsanleger beim Rathaus in Leer.

Seite drucken
Sehenswertes und Führungen

NLWKN - Das Emssperrwerk

Weitere Informationen zum Emssperrwerk finden Sie hier.

weiter

Der EmsRadweg

Folgen Sie dem 375 km langen EmsRadweg und erleben Sie hautnah, wie die Ems von einem schmalen Flüsschen zu einem stattlichen Strom heranwächst. Los geht's in Hövelhof in der Senne bis nach Emden an der Nordsee. Immer der Ems entlang!

Touristik GmbH "Südliches Ostfriesland"

 

Ledastraße 10
26789 Leer
Tel.: 0491 / 919696-10
Fax: 0491 / 2860

 

 

Kontakt

Reiseplaner: 0
TESTPAGE:1131