Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
Zauberhafter EmsRadweg
Zauberhafter EmsRadweg
Ob kurze Tagestour oder mehrtätiger Radurlaub Alles, was das Radfahrerherz begehrt

Immer am Wasser entlang

Von der Quelle bis zur Mündung schlängelt sich sich Ems durch eine einzigartige Natur mit verschiedensten Landschaftsformen. An der Quelle noch ein kleines Flüsschen, entwickelt sie sich Kilometer um Kilometer zu einem stattlichen Fluss, auf dem zum Ende hin sogar Kreuzfahrtschiffe von der Meyer Werft in Papenburg bis zur Mündung in Emden überführt werden.

Zu Ditzum-Jemgum wechseln
Fußgängerbrücke über dem Sieltief in Ditzum

Ditzum-Jemgum

In Ditzum-Jemgum, wo die Ems im Dollart mündet, gibt es historische Siel- und Warfendörfer, romantische Backsteinkirchen und einen Fischerhafen. Interessant ist auch die außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt.

Zu Moormerland wechseln
Kanufahrer im Wasser der Hauptwieke bei Moormerland

Moormerland

Die reizvolle Fehnlandschaft mit ihren langgezogenen Kanälen, Wieken und typischen Klappbrücken ist ideal für Familien, Naturliebhaber, Rad- und Aktivurlauber. Einen Besuch ist vor allem das Ems-Sperrwerk wert.

Zu Weener wechseln
Weener

Weener

Das kleine Städtchen lädt zum gemütlichen Bummel entlang des Hafens und eine niedlichen Altstadt ein.

Zu Leer wechseln
Luftaufnahme von der Stadt Leer mit Rathaus und Hafen im Hintergrund

Leer

Kennzeichenend für das „Tor Ostfrieslands“ ist die romantische Altstadt und der Museumshafen. Das Rathaus, das Heimatmuseum und die Waage lassen sich bei einem gemütlichen Bummel durch die Straßen gleich mit erkunden.

Zu Westoverledingen wechseln
Radfahrer an der Mühle in Westoverledingen

Westoverledingen

Die Landschaft Westoverledingens ist geprägt durch Wallhecken, Wiesen, Gewässern, Moor und Geest. Sehenswert sind das Schulmuseum Folmhusen und das Mühlenensemble in Mitling-Mark.

Südliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches Ostfriesland