Ev.-ref. Kirche in Mitling-Mark

Westoverledingen

Die Kirche liegt als ehemaliger Zufluchtsort vor den Fluten der Ems erhöht auf einer Warft.

Die Kirche liegt als ehemaliger Zufluchtsort vor den Fluten der Ems erhöht auf einer Warft, von der man bei klarer Sicht bis nach Leer blicken kann. Die im
14. Jahrhundert errichtete Backsteinkirche wurde vermutlich als Filialkirche des Klosters Muhde errichtet. Wie alle evangelisch-reformierten Kirchen so ist auch die Kirche in Mitling-Mark eine reine Predigtkirche. Der Innenraum ist auf die mit Reben und Weinranken verzierte Kanzel von 1723 ausgerichtet. Ein schlichter Abendmahlstisch aus hellem Holz steht an der Ostseite unter der Orgelempore. Ein Kronleuchter wurde der Kirchengemeinde 1764 gespendet. 

Sehenswertes / Besonderes: Orgel von 1860, gebaut vom Orgelbauer Brond de GraveWinter aus Leer (wird zur Zeit restauriert).

 

Und wo in Westoverledingen genau?

Übernachten in Westoverledingen?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Südliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches Ostfriesland