Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Georgskirche

Detern

Die Georgskirche in Nortmoor wurde das erste Mal im 13. Jahrhundert erbaut, genauso wie der Glockenturm mit der originalen kleinen Glocke.

1751 wurde die Kirche neu errichtet unter Verwendung der Backsteine im "Klosterformat" eines Vorgängerbaues, von dem noch der Glockenturm erhalten ist. Sie zeigt sich nun als Saalbau mit großen, rundbogigen Fenstern. Auch die Kanzel (1652) mit Evangelistendarstellungen unter runden Bögen stammt aus der Vorgängerkirche. Die spätgotischen Kirchenstühle aus der Zeit um 1500 könnten aus dem ehemaligen Kloster Barthe bei Hesel stammen.

Text bearb.: Monika van Lengen

<media 6507 _blank - "Die Georgskirche in Nortmoor in Detern">Hier können Sie sich die ausführliche Beschreibung herunterladen.</media>

Kontakt

Georgskirche

Dorfstraße 55
26847 Detern
Deutschland

Und wo in Detern genau?

Südliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches OstfrieslandSüdliches Ostfriesland